Hund und Laptop

Ja, ja, mein Hund, das ist schon ein Süßer, da geht ja nun mal nichts drum. Er überrascht mich ja immer wieder, so also auch heute Nacht. Aber fangen wir doch mal vorne an.

Ich habe mir die Tage einen neuen Laptop zugelegt und bin natürlich sehr begeistert über die neuen Vorzüge dieses Schmuckstückes. Als ich dann gestern Abend von der Arbeit nach Hause kam, hatte ich dann also beschlossen mich mit dem Laptop ins Bett zu legen und es mir beim Surfen und Chatten im Internet doch bequem zu machen. Irgendwann zu später Stunde wollte ich dann auch endlich mal schlafen, aber da kam mir noch die Idee ein Sicherheitssystem aus dem Internet zu laden.

Da ich leider im Moment keine DSL Leitung nutzen kann gehe ich also über UMTS online und dies brauch beim Laden also etwas länger. Da ich aber keine halbe Stunde mehr warten wollte, bis sicher der Download erledigt hat, habe ich also meinen Laptop neben das Bett gelegt. Dummerweise auf die Decke von meinem Hund.

 Ich habe mich dann also unter meine Decke gekuschelt und versucht zu schlafen und ließ meinen Laptop also laufen. Mein Hund natürlich meine Decke in Beschlag genommen und so kämpfte ich mir dann erst mal meine Decke frei. dem Hunde wurde es dann irgendwann zu blöd und er ging vom Bett. Mit Erstaunen stellte er fest, dass auf seiner Decke etwas fremdes lag. Mit schräg stehenden Ohren und etwas breitbeinig stand er also vor dem Laptop und schnüffelte ihn ab. Der Blick bei der ganzen Sache war wirklich der Hammer.

 Eins stand fest, das gehörte nicht auf seinen Platz! Da er nicht wusste wohin mit sich hab ich ihn dann wieder auf's bett gerufen und musste mir das laute Lachen verkneifen, sonst hätte ich meinen Mann geweckt. Weclh Begegnung von meinem Hund mit meinem Laptop---

5.11.09 20:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen